Ehe und Lebensberatung

„Ehe“ es zu spät ist. Hast Du den Eindruck in Deiner Beziehung zum Partner, Deinen Kindern, Freunden oder Eltern, festgefahren zu sein. Ihr habt Euch nichts mehr zu sagen, schweigt Euch an oder liegt Euch „nur noch in den Haaren“. Deine Gedanken kreisen nur noch um Deine „gestörte“ Beziehung. Dann ist es Zeit einmal innezuhalten und vielleicht mit der Hilfe eines Außenstehenden Deine Situation zu reflektieren. Oder bist Du eine Person die Vorbeugend bewusst den Ehe- bzw. Familienalltag ansehen möchte, um neuen Schwung in die Beziehung zu bringen.

Lebensberatung bedeutet nicht ein vorgefertigtes Rezept in die Hand gedrückt zu bekommen. Lästige Verantwortungen abzunehmen, Kummer, Ängste oder Unsicherheiten zu ersparen. Beratung kann für niemanden die Entscheidungen übernehmen oder Deine Probleme lösen.
Beratung kann in einer Vertraulichkeit und Verschwiegenheit psychischen Druck erleichtern, Probleme sichtbar machen, Lösungsansätze erarbeiten. Hilfe zur Selbsthilfe mit psychosozialen bzw. biblischen Ansatz anbieten. Beratung kann stärken und Mut machen zu einer eigenen Entscheidung, sowie in Krisensituationen begleiten.

Zu meiner Person:
1978 – 1981 besuchte ich die Krankenpflegeschule in Wien. Aufgrund einer schweren Lebenskrise beendete ich im dritten Ausbildungsjahr meine Krankenschwesterkarriere. Zurück nach Kärnten bewarb ich mich für die Ausbildung zum Behindertenfachbetreuer in Waiern und arbeitete bis zur Ankunft unserer ersten Tochter in diesem Beruf. Weitere Fortbildungsmöglichkeiten folgten: So absolvierte ich einen Speziallehrgang für Leitungsfunktionen in der Sozialarbeit, danach eine biblisch- Therapeutische Seelsorgeausbildung bei Karin Ebert, die sich über zwei Jahre erstreckte. Schließlich schloss ich die Leadership Academy in Wien ab, die mir als Sprungbrett diente zur Ausbildung zum Lebens-und Sozialberater beim Kärntner Caritasverband in Klagenfurt, welchen ich mit einem Diplom abschloss, um mich anschließend selbständig zu machen. Nach 25 jähriger Erfahrung als Hausfrau und Mutter von vier Töchtern, bin ich erneut in die Berufswelt, als Familien- und Freizeitassistent bei der AVS, eingestiegen.

Mittlerweile bin ich über 30 Jahre verheiratet. Wir dürfen uns über drei Erwachsene und einer Teenager-Tochter erfreuen. Gemeinsam mit meinem Mann sind wir, am Übungsfeld Ehe und Familie, durch so manche Krise erfolgreich hindurchgegangen. Die Aussage in den Sprüchen 24/6 „Wenn du einen Kampf gewinnen willst, musst du sorgfältig planen: je mehr gute Ratgeber du hast, desto sicherer ist dir der Sieg, “ half uns des Öfteren die richtigen Schritte in eine gute Richtung zu setzen.

Heute arbeite ich neben der AVS, selbständig als Lebens- und Sozialberater.
Bei Fragen melde Dich bitte bei dieser Adresse, bzw. Telefonnummer

Edith RessiEdith Ressi
Radnig 32
9620 Hermagor

Tel.: 0650 - 85 88 914