#fairändern

Von Petra Plonner am 19.09.2018

#fairändern ist eine Parlamentarische Bürgerinitiative, die sich für mehr Fairness für schwangere Frauen und ihre Kinder einsetzt. Unterschreiben kann jeder österreichische Staatsbürger ab 16 Jahren.

Die Anliegen von #fairändern sind:

Eine Ende der Diskriminierung von Kindern mit Behinderung

Aktuell ist die Abtreibung von Kindern mit Behinderung laut Gesetz bis zur Geburt möglich. Das ist ein unwürdiges Werturteil über ihr Lebensrecht. Wir fordern daher die Abschaffung der eugenischen Indikation und ein breitgefächertes Beratungs- und Unterstützungsangebot für Eltern, die ein Kind mit Behinderung erwarten.

Soziale und gesetzliche Verbesserungen bei Konfliktschwangerschaften, dazu gehören

  • Offizielle Statistik und anonyme Motivforschung zu Schwangerschaftsabbrüchen in Österreich

  • Hinweispflicht des Arztes auf Unterstützung- und Beratungsangebote für schwangere Frauen

  • Bedenkzeit zwischen Anmeldung und Durchführung eines Schwangerschaftsabbruchs

  • Informationskampagne über Adoption/Pflege als Alternative zur Abtreibung.

Die detaillierten Forderungen sind auf der Website www.fairaendern.at zu finden. Unterschriftenlisten und weiteres Informationsmaterial sind auf der Website im Download-Bereich abrufbar. Man findet uns auch auf Twitter, Facebook & Instagram!

Werde selbst ein #fairänderer und sammle Unterschriften für ein familien- und kinderfreundliches Österreich!



 
 

Zurück

Zur LIFE Blog Übersicht